Warenkorb

Zurück

FlyIn 2019 Raron

Familiäres Ambiente auf dem Flugplatz Raron

Fly-In 2019 des MFVS 12 Crews trafen sich im Wallis

Das jährlich vom Motorflugverband der Schweiz MFVS organisierte Fly-In fand diesmal
auf dem wundervoll ins Rhone Tal eingebetteten Flugplatz Raron statt
.

Das Wetter war am Samstag, 7. September 2019, «durchzogen» und liess einen Flug über die Alpenpässe leider nicht zu. Dennoch nahmen 12 Crews mit ihren Flugzeugen den etwas längeren Anflug durchs Rhone Tal über Martigny und ein Crossing in Sion in Kauf. Nur zwei Crews sagten ihre Teilnahme wetterbedingt kurzfristig ab.
Der Flugplatz war bestens vorbereitet und die Gäste wurden herzlich empfangen. Das familiäre Ambiente war vom Anfang bis zum Ende der Veranstaltung spürbar und die rund 70 Anwesenden fühlten sich rundum wohl. Für das leibliche Wohl sorgten viele Helferinnen und Helfer. Zur guten Stimmung hatte ab dem Mittag die durchdrückende Walliser Sonne beigetragen. 

Fische und Helikopter in Gehdistanz 
Das Rahmenprogramm beinhaltete Besuche einer Fischzucht und der Air Zermatt-Basis, welche sich beide in Gehdistanz zum Flugplatz befinden. Dabei konnten interessante neue Erkenntnisse bezüglich Fischaufzucht und Helikopterwartung gewonnen werden. 

Am Abend war ein Raclette-Essen vorgesehen. Die meisten auswärtigen Crews verabschiedeten sich jedoch bereits am späteren Nachmittag aufgrund der Wetterprognose. Zufrieden und mit einem speziellen Fly-In- Stempel im Flugbuch starteten die Piloten mit ihren Flugzeugen von der Piste 28 zu ihren Heimflugplätzen. Übrigens: Auf dem Flugplatz Raron ist man nicht nur während einem Fly-In herzlich willkommen. 
FGO Präsident Roli Stocker und seinem Team von Helferinnen und Helfern (insbesondere Jules Lauber, Arnaud Leiggener und Chris Nicca), MFVS Vorstandsmitglied Rolf Steinemann, Simone Schmid vom AeCS ZS sowie der Valperca und der Air Zermatt gebührt der grosse Dank aller Teilnehmer. 

André Bourquin 

Montag, 07. Oktober 2019